Wie Stelle ich Werbung im Internet ab

So platzieren Sie Werbung im Internet

Im Internet Explorer klicken Sie auf den weißen Zahnrand auf der linken Seite der Menüleiste. Content und speichert ihn im System als Hosts-Datei. Feuerfest-Browser: Von Taschenentferner empfehlenswert In dem neuen Feuerbrowser rückt Mozilla seine Pocket-Funktion mehr in den Mittelpunkt und bietet auf jeder neuen Registerkarte interessante Beiträge und Websites an. Wenn Sie diese "Anzeigen" oder Anregungen als ärgerlich empfinden, können Sie die Funktion gerne abbestellen. Im Zuge der Generalsanierung des Mozilla-Livefox haben einige neue Funktionalitäten und Merkmale den Weg in den populären Open-Soruce-Browser gefunden.

Klicke nun auf den Häkchen neben Recommended by Pocket, in dem du die Vorschläge ausblenden kannst. Wenn Sie auch die Nachrichten und Hinweisen am Ende des Bildschirms belästigen, können Sie diese abschalten, indem Sie das Kontrollkästchen neben den kurzen Informationen auschecken. Schließlich müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche Fertig (unten) drücken, um die vorgenommenen Änderungen zu bestätigen.

Brandmeldeblocker: Diese Anzeigenblocker und Add-ons werden Ihnen weiterhelfen. Falls Sie die Pocket-Funktion im Allgemeinen nicht verwenden, finden Sie im folgenden Abschnitt auch Anweisungen, wie Sie sie vollständig abschalten können: Feuerbutbuchtasche - Was ist das und kann ich es abmelden? Um nicht alle zu löschen, sondern nur einen gewissen Hinweis auf "Empfohlen von Pocket", müssen Sie die Funktion nicht deaktiveren.

Es genügt in diesem Falle, den Maustastenzeiger über die entsprechende Fliese zu bewegen, auf den Drei-Punkt (....) zu drücken, der in der oberen rechten Ecke erscheint, und schließlich auf X Remove zu klick.

Du hast noch keinen Werbeblocker? Hinweis zum Löschen des AdBlockers

Immer mehr Publisher-Websites sagen Ihnen beim Navigieren, dass der Anzeigenblocker zunächst ausgeschaltet werden muss, um den gesuchten Inhalt auslesen zu können. Abhängig von Ihrem Webbrowser, den vorgenommenen Änderungen und der installierten zusätzlichen Software werden Ihnen immer mehr Websites von Publishern mitteilen, dass Sie zunächst den Anzeigenblocker ausschalten müssen, um die publizistischen Beiträge einsehen zu können.

Die Publisher bezahlen nämlich die Gestaltung und Publikation der Werbemittel durch die von ihnen eingesetzte Werbung. Meistens folgen Anweisungen, wie man "Adblock Plus" (ABP) als das bekannteste Browser-Plugin zur Unterdrückung von Werbung aufheben kann. Hierzu gehören z. B. der "private Modus" des Webbrowsers, ein in den Webbrowser integriertes Werbeblockierprogramm, die Do-Not-Track-Funktion oder die Bausteine und Settings einer bestehenden Internet Security Suite.

Bei den ersten drei Optionen handelt es sich von Webbrowser zu Webbrowser um die Standardeinstellungen nach dem Installieren, Konfigurieren und Benennen. Da Google bekanntermaßen am meisten von Online-Anzeigen profitieren kann, gibt es im Google Chrome-Browser nur wenige Optionen, um Internet-Werbung zu unterbinden. Bei den anderen Browseranbietern gibt es in der Regel mehr Änderungsmöglichkeiten in den Bereichen Datensicherheit, Schutz und Information.

Vor allem " Nicht verfolgen " und ein evtl. integrierter Werbemittelblocker befinden sich in der Regel in den " Settings " des Webbrowsers. Größerer Sicherheitsschutz vor Internet-Werbung kann an vielen Orten ermöglicht werden, hier im Beispiel in den zusätzlichen Modulen der Sicherheitssoftware Caspersky. Wenn jedoch beim Surfen auf bestimmten Websites der Verweis auf den angeblich eingebauten Anzeigenblocker immer noch auftaucht, obwohl Sie im Webbrowser alles richtig gesetzt haben, dann ist die Fehlerursache wahrscheinlich die installierte Security Suite.

Es gibt in dieser Software-Kategorie so viele Anbieter von Avira bis Trend Micro - meistens auch mit mehreren Ausgaben -, dass wir Ihnen hier keine allgemeine Übersicht zu jedem dieser Artikel bieten können. Tipp: Die meisten Erreger werden über das Internet auf den Computer übertragen. Aber mit den passenden Programm für Ihren Webbrowser und Computer können Sie sich selbst schonen.

Hier findest du die notwendigen Sicherheitswerkzeuge.

Auch interessant

Mehr zum Thema