Wie wird man Selbstständig

So werden Sie selbständig

Springen Sie zur Definition der Unabhängigkeit: Wann ist man Selbständiger? Es geht genau darum, Selbständiger zu sein? Selbständigkeit als Nachunternehmer? Ein Weg in die Selbständigkeit ist die so genannte Subunternehmertätigkeit. Unterauftragnehmer finden sich im Handwerksbereich, insbesondere im Bauwesen, und im Dienstleistungsbereich, vor allem im Bürobereich.

Aber was bedeutet es, ein Nachunternehmer zu sein und was sind die Vorzüge einer Unternehmensgründung als Nachunternehmer? Ein Weg, sich selbstständig zu machen, ist die so genannte Subunternehmerschaft.

Unterauftragnehmer finden sich im Handwerksbereich, insbesondere im Bauwesen, und im Dienstleistungsbereich, vor allem im Bürobereich. Aber was bedeutet es, ein Nachunternehmer zu sein und was sind die Vorzüge einer Unternehmensgründung als Nachunternehmer? Sie erbringen als Nachunternehmer Dienstleistungen im Namen anderer Firmen und sind an den Generalunternehmer gebunden.

Die Baufirma beauftragt ihrerseits mit einzelnen Dienstleistungen, wie z.B. Elektroinstallations- oder Anstriche. Der Hauptvorteil der Tätigkeit als Nachunternehmer besteht darin, dass Sie sich keine Sorgen um die Beschaffung von Aufträgen machen müssen. Insbesondere für Unternehmensgründer ist die Tätigkeit als Nachunternehmer beim Aufbau eines eigenen Kundenstamms von Vorteil. Aber auch der Nachunternehmer ist immer vom Mandanten abhängt.

Unternehmergeschichten 2016, kostenlose Templates für Entrepreneure, neue Regelungen ab Jänner 2017 und vieles mehr. Zunächst einmal wünsche ich unseren Mitglieder, Partner und Leser ein glückliches, anspruchsvolles und spannendes Jahr 2017! Wir bieten Ihnen unter anderem einen umfassenden Einblick in neue Gesetzgebungen, die Sie ab Jänner 2017 vorfinden werden. Unternehmergeschichte mit Reinhard Gross, Expansionspläne Jamies Italienisch, futureSAX 2017 und mehr.

Alle Informationen für einen gelungenen Jahresauftakt 2017 haben wir für Sie zusammengestellt - neue Gesetzgebungen sowie die ersten Daten für unsere kostenlosen Existenzgründungsseminare im neuen Jahr.

¿Wie werde ich als Stararchitekt unabhängig?

¿Wie werde ich als Stararchitekt unabhängig? Freelancer haben es nicht leicht, aber wer als Stararchitekt eine Marktlücke oder eine gewinnbringende Zielpublikumsgruppe gefunden hat, kann es sich trauen, den Weg in die Selbständigkeit zu gehen. Aber wie können Bauherren am besten den Weg in die Unabhängigkeit gehen? Die Selbständigen müssen sich nicht einer Firmenkleidungsordnung und damit einer zweireihigen Bekleidung unterziehen, sondern die Bekleidung sollte den Spirit ihres Betriebes wiedergeben.

Darüber hinaus muss der aufstrebende unabhängige Baumeister bestimmte Anlaufkosten tragen. Die Registrierung beim Gewerbe- und Steueramt ist obligatorisch. Auch die rechtliche Form sollte früh konzipiert werden. Die Architekten benötigen als selbständiger Alleingesellschafter weder eine Eintragung ins Handelsregister noch ein gewisses Anfangskapital, und auch die Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer ist nicht erforderlich. Nachteilig ist, dass das gesamte private Vermögen haftet.

Auch für das Partnerunternehmen (PartG) ist kein Mindeststammkapital erforderlich. Der Stiftungszweck ist ein mündlicher oder schriftlicher Auftrag und die Eintragung beim Amtsgericht. Aufgrund der sogenannten "Handelshaftung" gibt es keine Haftbarkeit für von einem Gesellschafter verursachte Mängeln. Derjenige, der die Unabhängigkeit vorsieht, sollte sich zunächst absolut kompetent beraten lassen und das nicht nur in Bezug auf die wählbare Gesellschaftsform.

Auch die BA fördert Stifter, unabhängig davon, ob sie unmittelbar von der Universität kommen oder schon seit einiger Zeit dabei sind. Selbständige haben kreative Freiräume und mehr Freiheiten als Arbeitnehmer. Als Freelancer zu agieren heißt aber auch, Lean-Perioden und wirtschaftliche Engstellen zu meistern und oft am Wochenende mitarbeiten zu müssen.

Mehr zum Thema