Wifi Drucker

Wifi-Drucker

Es können mehrere Computer an einen WLAN-Drucker angeschlossen werden. Alles, was ich bisher weiß, sind Inkjet- und Laserdrucker. Gibt es noch eine neue Art des Druckens mit WIFI oder was sind seine Besonderheiten? Die Einrichtung eines WLAN-Druckers ist eine Sache von wenigen Minuten.

WLAN-Drucker einrichten - Was ist ein WIFI-Drucker?

Jedes kleine Heimbüro hat heute einen Drucker. Häufig wird ein multifunktionales Gerät verwendet. Heute müssen wir alle von Zeit zu Zeit ausdrucken, gescannt und kopiert werden. Und wo soll der Drucker dann sein? Aber es gibt jetzt auch eine Möglichkeit dafür: die Einrichtung eines WLAN-Druckers. So können Sie von jedem Ort aus drahtlos und ohne Kabel aufzeichnen.

Jeder, der in einem Cafe um die Ecke saß, kann immer noch einen Printbefehl ausführen, und das Ausdrucken über ein Handy ist auch keine Hexerei mehr. Wie funktioniert ein WLAN-Drucker? Glücklicherweise sind wir seit einigen Jahren nicht mehr auf Drucker mit Kabelanschluss aus. Aber was heißt eigentlich W-LAN oder WIFI? Der Begriff "Wireless Local Area Network" (WLAN) bezieht sich auf ein regionales Funknetzwerk, bevorzugt für den häuslichen Gebrauch.

Auch für den kabellosen Druck kann WLAN genutzt werden, denn durch den riesigen Datentransfer können selbst komplizierte Bilddaten in wenigen Sekunden übertragen werden. WIFI, auch bekannt als Wi-Fi, ist ein Markenzeichen, das oft als Symbol für WLAN benutzt wird. WiFi bezieht sich immer auf ein Empfangsgerät, wie beispielsweise einen Laptop oder Surf-Stick. WiFi ist zugleich auch eine Gruppe von Unternehmen, die für solche Endgeräte Zertifizierungen ausgeben.

Egal ob Sie einen WLAN-Drucker oder einen WIFI-Drucker benötigen, das Funktionsprinzip ist das gleiche. Die gleichen Grundsätze sind für den WLAN-Drucker anwendbar wie für jeden anderen Drucker. Sollte es ein simpler WIFI-Drucker oder ein multifunktionales Gerät sein, das Ihnen das gleichzeitige Abtasten und Fotokopieren ermöglicht? Mit wie vielen Schwarzweißseiten pro Min. soll der WLAN-Drucker arbeiten?

Bei nur gelegentlichem Druck muss es sich nicht um ein Hochgeschwindigkeitsgerät handeln. Einige Leute wollen ihre WLAN-Drucker so billig wie möglich anbieten, aber mehr als der Durchschnittspreis für Cartridges, Cartridges und Toner aufladen. Wenn Sie viel Druck machen, sollten Sie mehr Geld in den Kauf stecken und an Kassetten sparen. Auch wenn Sie viel Druck machen, sollten Sie mehr Geld ausgeben. Natürlich kann diese generelle Regelung nicht immer angewandt werden, daher sollten Sie die Druckerpatronenpreise im Voraus nachprüfen.

In unserem Geschäft lagern wir Druckerzubehör für viele beliebte WLAN-Drucker wie z.B. Tonerkartuschen und Druckerkartuschen. Billige WLAN-Drucker sind bereits ab einem Mindestpreis von ca. 50 zu haben. Dies ist abhängig davon, wofür der WLAN-Drucker noch verwendet werden muss. So können Sie die oben aufgeführten Preisfaktoren auf einen Blick erkennen und den für Sie am besten passenden WIFI-Drucker aussuchen.

Der Vorteil eines WLAN-Druckers: Bisher mussten die zu bedruckenden Informationen auf den Drucker übertragen werden. Egal ob per USB-Stick, Datei-CD oder E-Mail, das Ausdrucken für den mobilen Einsatz war mehr als mühsam. Über einen WLAN-Drucker können die Informationen komfortabel und simultan vom Computer im Büro, vom Notebook im Wohnraum oder vom Handy auf der Terasse übertragen und ausgedruckt werden.

Das drahtlose Bedrucken ist besonders dann von Vorteil, wenn mehrere Endgeräte parallel vernetzt werden müssen. Damit steht der WIFI-Drucker allen Computern jederzeit zur Verfuegung und das ärgerliche Kabelgewirr und die Fallstricke zwischen Drucker und Rechner gehoeren der Vergangenheit an. Der Druckort kann ebenfalls beliebig ausgewählt werden und muss nicht mehr in der Studie sein.

Bei zu kleinem Arbeitstisch kann der Drucker komfortabel in die Kabine verlegt werden und belästigt niemanden mehr in der Nacht mit seinen Geräuschen. Der WLAN-Drucker ermöglicht auch das Bedrucken mobil. Bei einem Druckservice müssen Sie lediglich die Anwendung auf Ihrem Handy aktivieren und das verlorene Original kann auch nach der Arbeit aufbereitet werden.

Die WIFI-Drucker funktionieren nur in Verbindung mit einem Kreuzschienen- oder Hot-Spot. Zuerst wird ein auf dem Computer angelegter Druckerauftrag an den Fräser gesendet und von dort aus erhält der Drucker die Informationen. Um dies überhaupt möglich zu machen, müssen Sie jeden WLAN-Drucker aufstellen. Jeder WLAN-Drucker wird mit einer Software-CD geliefert oder Sie können das passende Produkt von der Website des Herstellers downloaden.

Jetzt werden die Druckertreiber an den Computer übertragen und die Anbindung an den Kreuzschienenrechner geprüft. Danach schalte deinen neuen WIFI-Drucker ein, damit er auch an das WLAN-Netz angeschlossen werden kann. Stellen Sie je nach Programm die Anbindung über Ihren Computer oder den WLAN-Drucker ein. Diese muss nun für den Drucker abgespeichert werden, um Zugriff auf das Netz zu erhalten.

Danach gibt es einen Testausdruck und Ihr WLAN-Drucker ist bereit. Bei einem WLAN-Drucker sind Sie völlig austauschbar. Ihr eigenes Heimbüro muss nicht zwangsläufig viel einnehmen. Es reichen ein Notebook und ein WIFI-Drucker, die Beweglichkeit ist der Trumpf. Es ist nicht einmal erforderlich, dass sich der Drucker im gleichen Zimmer befindet.

Einen weiteren Pluspunkt bietet das drahtlose Bedrucken, d.h. es können mehrere Rechner parallel daran angeschlossen werden. In vielen Häusern gibt es einen Desktop-PC und einen Notebook, so dass Ehegatten und Kleinkinder zur gleichen Zeit miteinander spielend und arbeitend sind. Im Vergleich zu einem konventionellen USB-Drucker hat ein WLAN-Drucker keine wirklichen Vorzüge. Es ist daher der dritte Pluspunkt, wenn sich der WIFI-Drucker nicht im gleichen Raum wie der Computer oder das Notebook befindet.

Möglicherweise haben Sie den WLAN-Drucker nicht ausgeschaltet, weil er sich in einem anderen Raum befindet. Aber dafür gibt es die Möglichkeit der automatisierten Stilllegung und wenn nicht verfügbar, benötigen Anzeige und Druckbereitschaft nicht viel Energie. Bei einem WLAN / WIFI Drucker sind Sie sehr anpassungsfähig, was sich in Verbindung mit einem Notebook als angenehm erweist.

Über den WLAN-Drucker können mehrere PC's parallel angeschlossen werden.

Mehr zum Thema